"Lichtblicke" von Heike Heil

               vom 12. September 2009 bis 20. Dezember 2009

Dynamisch gesetzte Pinselstriche und gespachtelte Flächen treffen auf collagierte Materialien wie Wellpappe, Kiesel, Sand, Draht oder Stoff – Heike Heil malt seit rund acht Jahren ausnahmslos abstrakte Bilder in Acryl auf Leinwand. Sie arbeitet ohne Skizze und legt vorher nur eine Grundfarbe fest. So entstehen während des Malprozesses faszinierende Strukturen und Motive, die sie mal kontemplativ mal kraftvoll einsetzt. Heike Heil bevorzugt Blau, aber nicht das reine Ultramarinblau ihres Vorbildes Yves Klein, sondern sie tönt ihre Farben stets ab.

Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit der Malerei war ihre Arbeit als Kostümschneiderin. Inspiriert von der Bühnenbildmalerei begann Heike Heil mit Farben und Materialien zu experimentieren. Kurz darauf besuchte sie regelmässig Kurse an der Frankfurter Malakademie bei den Künstlern Günter Maniewski und Claudia Klee. Mit ihren Kompositionen hat Heike Heil schon nach kurzer Zeit großen Erfolg, sodass sie ihre Arbeiten bereits zum vierten Mal in einer Ausstellung, dieses Mal im Scadenagut, präsentieren kann.



 
 
Adresse: Peter Wegelin
Scadenagut
Scadenaweg 1
CH-7208 Malans
Tel:+41 (0)81 322 11 64
Fax:+41 (0)81 322 81 69
Mobile:+41 (0)79 676 51 05
E-Mail:wegelin@malanser-weine.ch
Web:www.malanser-weine.ch
 
©  Peter Wegelin Scadenagut