Eine weitere Gold- und eine Silbermedaille für das Scadenagut

Nachdem wir bereits beim „Mondial du Pinot Noir 2008“ zwei Goldmedaillen für unseren Malanser Blauburgunder 06 und unseren Malanser Blauburgunder Reserva 06 gewonnen haben, wurden diese Ergebnisse bei zwei weiteren Degustationen bestätigt:

Die größte Degustation von Schweizer Weinen wird gemeinsam von VINEA und VINUM unter dem Namen "Grand Prix du Vin Suisse" organisiert. Die Jury verkostete während einer ganzen Woche 1900 Weine in elf Kategorien. Die sechs besten Weine jeder Kategorie wurden schließlich am 7. November in Zürich beim Finale vorgestellt. In der Kategorie "Blauburgunder (Pinot noir)" belegte unser Malanser Blauburgunder Reserva 2006 den 2. Platz.

In Baden-Baden (D) verkostete eine internationale Jury im Rahmen des von der Zeitschrift WEIN GOURMET  abgehaltenen "Pinot Noir Cup 2008"  55 Spät-burgunder, die in Deutschland, Italien, Österreich,  in der Schweiz, Ungarn und in Frankreich (ausserhalb der Côte d'Or) gekeltert wurden. Jedes Land durfte aus den ursprünglich 458 national vorgestellten Weinen seine Besten für das internationale Finale auswählen. Unser Malanser Blauburgunder Reserva 2006 teilte sich den 1. Platz mit dem Endinger Engelsberg, einem Spätburgunder des Weingutes Knab.  Die Jury war sich einig, dass sich der Jahrgang  2006 durchaus mit dem Niveau des Spitzenjahres 2005 messen kann und der Spätburgunder aller teilnehmenden Länder einen erfreulichen Qualitätssprung gemacht hat.

Wir freuen uns - hoffentlich zusammen mit unseren Kunden - über diese Erfolge und sehen darin die Anerkennung für unser ständiges Bemühen um  "ausgezeichnete" Qualität.


 
 
Adresse: Peter Wegelin
Scadenagut
Scadenaweg 1
CH-7208 Malans
Tel:+41 (0)81 322 11 64
Fax:+41 (0)81 322 81 69
Mobile:+41 (0)79 676 51 05
E-Mail:wegelin@malanser-weine.ch
Web:www.malanser-weine.ch
 
©  Peter Wegelin Scadenagut